Für die Sängerin und Moderatorin Eva Luginger verkörpert Weihnachten nicht nur Familie und Freunde, sondern auch Traditionen und Moderne. In ihrer Heimat Bayern ist der weihnachtliche Brauchtum tief verwurzelt und auch innerhalb der Familie gehören so manche Traditionen einfach fest zu Weihnachten dazu. Bei Eva ist es vor allem der gemeinsame Besuch in der Dorfkirche, das Musizieren und Kochen, was den Abend dann erst richtig zum Weihnachtsabend macht.
Andererseits „mischt“ sich auch stets etwas Neues zwischen diese Traditionen, sei es ein neues Familienmitglied, eine ausgefallene Menükreation oder einfach ein moderner Weihnachtssong.
Die junge Bayerin möchte diese Kombination aus Moderne und Tradition parallel in ihren Weihnachtsliedern verinnerlichen, was ihr mit „Merry Christmas“ hervorragend gelungen ist. Die an sich klassische ruhige Melodie und Stimme Evas wird mit modernen Pop- und Dance Beats & Breaks untermalt und schafft so eine spannende Symbiose dieser Elemente. Der „Wow-Effekt“ beim ersten mal Hören ist garantiert!
Dem ganzen setzt Eva mit ihrer Version von „Süsser die Glocken nie klingen“ noch die Krönung auf und spannt somit wunderbar den Bogen von Moderne bis hin zu Tradition.