Unzertrennlich – das neue Album

Unzertrennlich, das dritte Studioalbum von Eva Luginger, zeigt die Niederbayerin ganz ehrlich, privat und voller Lebensfreude.

Unzertrennlich – das können zwei Menschen sein, zwei Liebende, oder auch Eva Luginger und die Musik. Bereits in jungen Jahren war die charismatische Sängerin fasziniert von der Musik und der Möglichkeit, Menschen damit zu berühren und zu bewegen: Ob spontane Tanzeinlagen, Gute-Nacht-Songs oder das Spielen von  Instrumenten – die aus dem niederbayrischen Velden stammende Künstlerin lebte in jeder einzelnen Sekunde mit und für die Musik. Von ihrem Vater ermutigt, der selbst aktiver Musiker ist, arbeitete die sympathische Eva  an ihrer Gesangsstimme und zeigte ihr Talent bereits mit 15 Jahren im Rahmen des Vater-Tochter-Duo „For You” auf zahlreichen Volksfesten und Privatfeiern. Die Liebe zur Musik wurde immer größer und so entschied sich Eva Luginger 2012 dazu, einige selbst geschriebene Songs beim Hessenstar-Schlagerwettbewerb des Radiosenders HR4 einzureichen. Und dort überraschte sie: Der zweite Platz war dem Gesangstalent sicher genauso wie die Aufmerksamkeit der Musikszene. Eine Bayerin konnte und durfte in Hessen einfach nicht gewinnen.

Doch für die sympathische Sängerin war klar, dass dies nur ein Zwischenschritt auf dem Weg zur ganz großen Karriere war. Und dieser führte sie direkt in die deutsche Schlagerszene und zum Star-Produzenten Alfons Weindorf. Zwei Studioalben nahmen die beiden gemeinsam auf und arbeiteten schrittweise an Evas ganz eigenem Stil. Auch bei ihrem dritten Album  „Unzertrennlich“  setzt sie auf die Erfahrung des bekannten Produzenten. Gemeinsam mit Alfons Weindorf arbeitete Eva Luginger an ihren neuen, ganz ehrlichen und absolut mitreißenden Schlagersongs.

Bisher hatte die Sängerin in ihren Songs auf ihren sympathischen Dialekt verzichtet. Doch bei ihrem neuesten Werk treffen moderne Beats auf bayrischen Schlagertexte – es ist neu und anders wie auch mitreißend und modern.

Es steckt also viel „Eva“ in ihrem neuen Werk, welches uns nicht zuletzt mit diesem Song viele persönliche und tiefe Einblicke in das Seelenleben der Künstlerin gewährt. Dass dieser Song – und vielleicht auch das ganze Album – ihrem Verlobten gewidmet ist, lässt schwer vermuten. So steht neben musikalischen Highlights auch ihr ganz persönlich privates großes Highlight an: Noch in diesem Sommer werden die Hochzeitsglocken läuten.

 

Unzertrennlich – ab dem 14.07. überall als CD, Download oder Stream

Das kann doch wohl nicht wahr sein [Single]

Eva Luginger hat im Jahr 2016 mit ihrem aktuellen Album „Wahnsinn“ in der Schlagerszene aufhorchen lassen. Sie machte durch jede Menge umjubelte Auftritte und ein selbst organsiertes Schlager-Event „Die große Schlagernacht“ am 29. Mai 2016 in ihrer Heimatstadt Velden – wo sie auch als Moderatorin für Stimmung sorgte – von sich reden. Bei der Veranstaltung traten neben Eva Stars wie Bernhard Brink, Bata Illic und Nicki auf. Das Publikum war so begeistert, dass die Schlagernacht in Velden auch 2017 wieder stattfinden wird.

„Wahnsinn“ ist das zweite Album das Alfons Weindorf mit Eva Luginger aufgenommen hat. Die CD überzeugt mit intensiven Schlagersongs. Von Partysongs bis Balladen ist auf „Wahnsinn“ alles zu finden, was das Schlagerherz begehrt. Die neue Single-Auskopplung „Das kann doch wohl nicht wahr sein“ ist ein klassischer Disco-Fox mit rhythmisch eingesetzten Dance-Elementen. Das Lied fährt mit Schwung und krachenden Beats frontal in die Schlager-Clubs. Gerade erst getrennt, rennt hier schon die neue wahre Liebe direkt vor den Kühler. Eigentlich war das Freisein angesagt, doch schon lassen die Hormone wieder grüßen. Ja, so ist das in der Liebe und wenn man in Evas lachenden Augen schaut, wird sofort klar, dass diese hübsche Sängerin in ihrem Leben wohl nie lange Single war. Jetzt ist es eh vorbei, im letzten Jahr läuteten die Heiratsglocken. Da ist Eva wohl der Richtige vor den Kühler gelaufen. „Das kann doch nicht wahr sein“ – oh doch, kann es!